Hier finden Sie uns

Obergfell

Im Tal 19a
78112 St. Georgen Im Schwarzwald

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0179 - 24 1753 6

 

info@zimmerei-obergfell.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Der bedarfsorientierte Energieausweis

 

Gibt Auskunft über den Energiebedarf, der für ein Gebäude zum Heizen und zur Warmwasserbereitung unter Normbedingungen benötigt wird. Um diesen Bedarf zu berechnen, wird die energetische Qualität der Außenwände, Fenster, Kellerdecke / Bodenplatte, Dach, sowie der technischen Anlagen wie Heizung und Warmwasserbereitung berücksichtigt.

Einen weiteren Einfluss haben solare und interne Wärmegewinne.

Aus dem Ergebnis werden Schwachstellen im Gebäude erkannt, und es können entsprechende Vorschläge zur Verbesserung der energetischen Qualität erarbeitet werden. Das Nutzerverhalten geht nicht in die Berechnung ein und spielt daher für diesen Energieausweis keine Rolle.

Dieser Energieausweis ist sehr hochwertig, da die Gebäudequalität dokumentiert wird und nicht das Verhalten der Bewohner.

 

Ein sinnvoller Energieausweis kann nur der nach einer Bedarfsberechnung sein. Er enthält qualifizierte Modernisierungstipps und ist ein idealer Einstieg in die Modernisierung Ihrer Immobilie!

 

 

Ablauf der Energieberatung:

 

1.Erhebung des Ist-Zustandes von Gebäude und technischer Anlagen:

-Inklusive Maße aufnehmen

 

2. Erstellung eines schriftlichen Beratungsberichtes mit:

-Grunddaten des Gebäudes

-Energetischen Zustand von Gebäude und Heizung

-Warmwasserbereitung

-Energetischen Schwachstellen

-Bedarfs- und Verbrauchsvergleich

-Vorschläge von Energiesparmaßnahmen

-Möglichkeiten zum Einsatz erneuerbaren Energien

-Vergleich des Energiebedarfs im Ist-Zustand und nach Durchführung der vorgeschlagenen Maßnahmen

-Wirtschaftlichkeitsberechnungen

-Hinweis auf Fördermaßnahmen

 

3. Persönliches Beratungsgespräch bei Übergabe des Berichts im Beratungsobjekt.

 

Folgende Unterlagen sollten Sie hierfür bereitstellen:

Baugenehmigungsunterlagen, Ausführungszeichnungen (Grundriss- und Schnittzeichnungen),

Beschreibung der Wand- und Deckenaufbauten, Unterlagen für eventuell bereits durchgeführte Maßnahmen,

das letzte Schornsteinfegerprotokoll, Verbrauchswerte der letzten 3-4 Heizperioden und Warmwasser,

Unterlagen der Heizung und Warmwasserbereitung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Obergfell Gebäudeenergieberatung